Datenschutzhinweis

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben lediglich einen kurzen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Die vollständigen Informationen ergeben sich aus der Datenschutzerklärung.

A.UNSERE DIENSTE

Datenschutz- und Sicherheitsgrundsätze. Seit dem Start von Sanasoft sind wir bestrebt, unsere Dienste unter Beachtung strenger Datenschutz- und Sicherheitsgrundsätze aufzubauen.

Wir verbinden Ärzte und Patienten. Wir stellen Ärzten und Patienten Möglichkeiten zur Verfügung, miteinander zu kommunizieren, z. B. durch den Austausch von Nachrichten, dem Senden von Bildern und Dokumenten. Außerdem bieten wir Ärzten und Patienten die Möglichkeit, Termine zu vereinbaren.

Sicherheit. Alle Daten werden verschlüsselt nach dem Stand der Technik gesichert gespeichert und übermittelt. 

B.WELCHE DATEN ERFASSEN WIR VON IHNEN?

1.Beim Aufruf und Nutzung unserer Webseite:

Wenn Sie die unsere Website nutzen, erheben wir automatisch Protokolldaten, und zwar auch dann, wenn Sie kein Sanasoft-Konto erstellt haben oder sich nicht eingeloggt haben.

Protokolldaten:

  • IP-Adresse
  • Zugriffszeiten
  • abgefragte Ressource
  • übertragene Datenmenge 
  • Dauer der Datenübertragung
  • Informationen über genutzte Hard- und Software
  • Geräteinformationen
  • Daten zu Geräteereignissen (z.B. Abstürze, Browsertyp)
  • Herkunft Ihres Seitenaufrufes.

Die Protokolldaten (mit Ausnahme Ihrer IP-Adresse) werden für 90 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Ihre IP-Adresse wird nur für die Dauer Ihres Besuchs auf der Website gespeichert.

2.Aufgrund Ihrer Eingaben auf unserer Webseite oder App:

Wenn Sie bei uns den Newsletter bestellen:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse

Wenn Sie über unsere Website einen Termin mit einem Arzt vereinbaren:

  • Vor- und Nachname
  • Titel
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Wenn Sie bei uns ein Benutzerkonto registrieren: 

  • Vor- und Nachname
  • Titel
  • gegebenenfalls (falls Sie ein Benutzerkonto als Arzt registrieren) Fachrichtung
  • Geburtsdatum
  • Postanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Standortdaten (z.B. Ihren Standort über Geolocation Ihrer IP-Adresse)
  • Profilbild

Wenn Sie Ihr Benutzerkonto und die Funktionen der Sanasoft-Plattform nutzen: 

  • Die von Ihnen aufgerufenen Seiten oder sonstigen Inhalte
  • Von Ihnen vorgenommenen Terminvereinbarungen 
  • Sonstige Handlungen auf der Sanasoft-Plattform
  • Informationen über Ihre Terminbuchungen
  • Informationen über die Übermittlung von Dokumenten zwischen Arzt und Patient, wie Datum und Uhrzeit und sonstige damit zusammenhängende Metadaten (nicht jedoch der Inhalt der übermittelten Dokumente)
  • Wenn Sie mit uns kommunizieren oder die Plattform zur Kommunikation zwischen Arzt und Patient nutzen
  • Standortdaten (z.B. Ihren präzisen Standort über das GPS Ihres Mobilgeräts)

3.Darüber hinaus:

Wir nutzen Google Analytics zur Bemessung unserer Webseitenaufrufe. Hierbei wird Ihre IP-Adresse ausschließlich anonymisiert verarbeitet und übertragen.

Außerdem setzen wir einen Cookie ein, um Ihre Login-Daten zu speichern.

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

Im Rahmen des Zugriffs auf unsere Webseite werden die Zugriffsdaten automatisiert protokolliert. Ansonsten werden alle weiteren Daten durch Ihre Eingaben erhoben. Außerdem setzen wir Cookies ein.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Zur Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie zur Optimierung und zum Schutz unserer Webseite.

Außerdem verwenden wir Ihre Daten zur Vertragsabwicklung. In diesem Zusammenhang verwenden und teilen wir Ihre Daten wie folgt:

Wir nutzen Ihre Daten grundsätzlich nicht zur Weitergabe an Dritte, außer im Ihrem Auftrag zur Weitergabe an Ärzte, wenn dies zur erfolgreichen Durchführung eines Datenaustauschs zwischen Arzt und Patient erforderlich sein sollte.

Insbesondere nutzen wir Ihre Daten auch zur Verfolgung rechtlicher Interessen.

Welche Rechte haben Sie:

  • Auskunft

Sie haben das normierte Recht auf Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten. 

  • Löschung

Sie haben das Recht darauf, dass wir Ihre Daten löschen, wenn diese nicht mehr gespeichert werden dürfen.

  • Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten, sollten wir diese von Ihnen unrichtig gespeichert haben.

  • Widerspruch

Sie haben das Recht auf Widerspruch und können uns hierzu kontaktieren.

Hinweise zur Webanalyse

Sie können sich hier entscheiden, ob wir Ihre Nutzung der Website durch Google Analytics erfassen dürfen. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Dieser Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

 

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von Google Analytics erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Datenschutzerklärung

Wir bei Sanasoft nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Ein Begriff, der in dieser Datenschutzerklärung nicht definiert wird („Sanasoft-Plattform“), hat dieselbe Bedeutung wie in unseren Nutzungsbedingungen dargelegt.

Die Sanasoft-Plattform wird durch […], betrieben. Bei Aufruf und Nutzung der Sanasoft-Plattform (insbesondere bei Nutzung der dazugehörigen mobilen Applikation sowie der Website www.sanasoft.com) werden Daten erhoben und verwendet, die – wie im Folgenden näher beschrieben – personenbezogen sein bzw. Ihre Privatsphäre beeinflussen können.

Die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung der Daten von Sanasoft erfolgt stets im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz, der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Telekommunikationsgesetz (TKG) 2003.

Auftraggeber der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes ist […]

1.VON UNS ERHOBENE DATEN

Die von uns erhobenen Daten unterteilen sich in drei allgemeine Kategorien.

1.1 Daten, die Sie uns übermitteln.

Wir erheben Daten, die Sie uns bei der Nutzung der Sanasoft-Plattform übermitteln.

  • Kontodaten. Um bestimmte wesentliche Funktionen der Sanasoft-Plattform nutzen zu können, müssen Sie ein Sanasoft-Konto erstellen. Wenn Sie ein Sanasoft-Konto einrichten, benötigen wir bestimmte Informationen wie etwa Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geburtsdatum.
  • Profildaten. Zur Nutzung bestimmter Funktionen der Sanasoft-Plattform können wir Sie außerdem zur Vervollständigung Ihres Profils auffordern. Hierzu können Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geschlecht zählen. 
  • Andere Verifizierungsdaten. Im Interesse der Schaffung und Erhaltung einer sicheren Umgebung können wir Identifikationsdaten (wie etwa das Foto eines amtlichen Lichtbildausweises) und andere Authentifizierungsdaten erheben, bevor wir bestimmte wesentliche Funktionen der Sanasoft-Plattform für Sie freischalten. Nach erfolgter Verifizierung können Sie das Ausweisfoto wieder entfernen. 
  • Nachweis der Eintragung und der damit verbundenen Berufsberechtigung als Arzt. Als Arzt können wir die vollumfängliche Nutzung Ihres Sanasoft-Kontos und insbesondere die Möglichkeit, Daten von Patienten zu erhalten, jederzeit davon abhängig machen, dass Sie einen Nachweis der Eintragung und der damit verbundenen Berufsberechtigung als Arzt (zB in Form eines Arztausweises) an uns übermitteln. Nach erfolgter Überprüfung können Sie den übermittelten Nachweis wieder entfernen.
  • Kommunikation mit Sanasoft. Sollten Sie mit Sanasoft über ihr Sanasoft-Konto kommunizieren, sammeln wir Informationen über Ihre Kommunikation sowie über sämtliche Informationen, zu deren Bereitstellung Sie sich entscheiden.
  • Backup. Sowohl Ärzte als auch Patienten können ein Backup ihrer lokal gespeicherten Daten erstellen, das bei Sanasoft in einem Server zentral und verschlüsselt gespeichert wird. Wird ein derartiges Backup erstellt, dann werden sämtliche lokal gespeicherte Daten verschlüsselt auf einem Server von Sanasoft gespeichert.
  • Kontaktformular. Wenn Sie mit Sanasoft über das Kontaktformular kommunizieren, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und fordern wir Sie dazu auf, uns Ihren Namen mitzuteilen. Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die personenbezogenen Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
  • Newsletter. Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und fordern wir Sie dazu auf, uns Ihren Namen mitzuteilen. Diese Daten werden von uns zu eigenen Werbezwecken in Form unseres E-Mail-Newsletters genutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an uns abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht.
  • Terminvereinbarungen. Sie können über unsere Website Termine mit Ärzten vereinbaren, ohne dafür ein Sanasoft-Konto erstellen zu müssen. In diesem Fall fordern wir Sie dazu auf, uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer mitzuteilen.
  • Weitere Informationen. Sie können in weiteren Fällen entscheiden, uns Informationen zu übermitteln, z.B. wenn Sie ein Formular ausfüllen, eine Suche durchführen, Ihr Sanasoft-Konto aktualisieren oder diesem Daten hinzufügen oder andere Funktionen der Sanasoft-Plattform nutzen.

1.2 Daten, die wir automatisch erheben, wenn Sie die Sanasoft-Plattform nutzen.

Wenn Sie die Sanasoft-Plattform nutzen, erheben wir Informationen über die von Ihnen genutzten Dienste sowie Informationen darüber, wie Sie diese nutzen.

  • Nutzungsdaten. Wir erheben Informationen über Ihre Aktivitäten auf der Sanasoft-Plattform, etwa die von Ihnen aufgerufenen Seiten oder sonstigen Inhalte.
  • Standortdaten. Wenn Sie bestimmte Funktionen der Sanasoft-Plattform nutzen, können wir spezifische Standortdaten (z.B. Ihren präzisen Standort über das GPS Ihres Mobilgeräts) erheben. Die meisten mobilen Endgeräte geben Ihnen die Möglichkeit, die Nutzung von Standortdiensten für Anwendungen im Einstellungen-Menü des Geräts zu kontrollieren oder zu deaktivieren.
  • Protokolldaten. Wenn Sie die Sanasoft-Plattform nutzen, erheben wir automatisch Protokolldaten, und zwar auch dann, wenn Sie kein Sanasoft-Konto erstellt haben oder sich nicht eingeloggt haben. Zu diesen Daten zählen unter anderem: Informationen darüber, wie Sie die Sanasoft-Plattform genutzt haben (einschließlich etwaiger Links zu Anwendungen Dritter), IP-Adresse, Zugriffszeiten, abgefragte Ressource, übertragene Datenmenge und Dauer der Datenübertragung, Informationen über genutzte Hard- und Software, Geräteinformationen, Daten zu Geräteereignissen (z.B. Abstürze, Browsertyp) sowie die Herkunft Ihres Seitenaufrufes. Wir speichern Ihre IP-Adresse nur für die Dauer Ihres Besuchs auf der Website. Alle anderen Protokolldaten speichern wir für maximal 90 Tage.
  • Cookies. Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir – sofern Sie dem zugestimmt haben – sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. 
  • Webanalysedienst. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

    Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken)

Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Google Analytics erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

1.3 Daten, die wir von Dritten erheben.

Wir können betreffende Informationen erheben, die andere übermitteln, wenn Sie die Sanasoft-Plattform nutzen oder Informationen aus anderen Quellen erheben und mit den Daten, die wir über die Sanasoft -Plattform erheben, kombinieren.

Dienste Dritter. Wenn Sie über Dienste Dritter (z.B. Facebook, Google oder Linkedin) auf Ihr Sanasoft-Konto zugreifen, eine Verbindung zu Ihrem Sanasoft-Konto herstellen oder sich darüber bei Ihrem Sanasoft-Konto anmelden, können uns diese Dienste Informationen, wie Ihre Registrierungs- und Profildaten des betreffenden Dienstes, übermitteln. Art und Umfang dieser Informationen variieren und werden von dem betreffenden Diensteanbieter gesteuert bzw. hängen von Ihren Datenschutzeinstellungen bei dem betreffenden Dienst zulassen.

2.WIE WIR DIE VON UNS ERHOBENEN DATEN NUTZEN

3.1 Mit Ihrer Einwilligung.

Wir können Ihre Daten nach Ihren Anweisungen oder gemäß den zum Zeitpunkt der Weitergabe gemachten Angaben an andere übermitteln, etwa wenn Sie einer Drittanwendung oder Website den Zugriff auf Ihr Sanasoft-Konto gestatten.

3.2 Datenaustausch zwischen Ärzten und Patienten.

Ärzte und Patienten können über Sanasoft Daten untereinander austauschen. Voraussetzung dafür ist grundsätzlich, dass die Benutzerkonten des jeweiligen Arztes und Patienten miteinander verknüpft wurden (lediglich für Terminvereinbarungen ist eine Verknüpfung der Benutzerkonten nicht erforderlich). Dies geschieht über einen QR-Code, mit dem jeder Arzt individuell identifizierbar ist. Der Patient scannt den QR-Code des Arztes, woraufhin dieser eine Anfrage zur Verknüpfung der Benutzerkonten erhält und diese annehmen kann.

Sobald die Benutzerkonten des jeweiligen Arztes und Patienten miteinander verknüpft sind, sehen diese jeweils wechselseitig ihre Profildaten.

Darüber hinaus können Arzt und Patient wechselseitig folgende Daten untereinander austauschen, wobei die Übermittlung dieser Daten jeweils im Einzelnen freigegeben bzw. angewiesen werden muss und nicht bereits mit Verknüpfung der Profile automatisch erfolgt:

  • Patientendokumentation (z.B. Befundberichte, Laborberichte, Röntgenbilder)
  • Rechnungen
  • Textnachrichten
  • Videotelefonie
  • Informationen im Zusammenhang mit Terminvereinbarungen

Im Zuge des Datenaustausches wird außerdem wechselseitig der Name des Arztes und des Patienten angezeigt.

3.3 Profile und andere öffentlich zugängliche Daten.

Auf der Sanasoft-Plattform können Ärzte ihre Daten so veröffentlichen, dass sie für andere Mitglieder einsehbar sind.

 

3.4 Weitergabe an sonstige Dritte

Darüber hinaus überlassen wir Ihre Daten im erforderlichen Ausmaß an IT-Dienstleister, Anbieter von Datenhosting-Lösungen und sonstige Anbieter von Tools und Softwarelösungen, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen. Alle diese Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen, damit wir Ihnen die Sanasoft-Plattform zur Verfügung stellen können.

Außerdem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Ausmaß an folgende Empfänger (Verantwortliche):

  • Externe Dritte im erforderlichen Ausmaß auf Basis unserer berechtigten Interessen (z.B. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Versicherungen im Versicherungsfall, Rechtsvertreter im Anlassfall);
  • Behörden und sonstige öffentliche Stellen im gesetzlich verpflichtenden Ausmaß (z.B. Finanzbehörden).

4.WEITERE WICHTIGE HINWEISE

4.1 Datensicherheit und Verschlüsselung

Die Erhebung der Daten und deren Nutzung, Speicherung und Verarbeitung erfolgt nach dem Stand der Technik.

    1. Austausch von Textnachrichten, Videotelefonie und Terminvereinbarungen zwischen Arzt und Patient

Wenn Arzt und Patient Textnachrichten austauschen, über Videotelefonie kommunizieren oder Termine vereinbaren, erfolgt dieser Datenaustausch verschlüsselt über unsere Server. Für diesen Datenaustausch verwenden wir SSL-Verschlüsselung und den OAuth2.0- Autorisierungsstandard.

    1. Austausch von Dokumenten zwischen Patient und Arzt

Wenn zwischen Patient und Arzt Dokumente ausgetauscht werden, werden diese direkt zwischen Arzt und Patient über eine verschlüsselte Verbindung übermittelt. Die Kommunikation zwischen Arzt und Patient wird mittels Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verschlüsselt. Sanasoft sorgt damit für erhöhten Schutz gegenüber Spionage und Datenklau. Für die Verschlüsselung verwenden wir eine Kombination aus AES-256 Verschlüsselung und RSA Verschlüsselung. Hierbei handelt es sich um Verschlüsselungsmechanismen, die den höchsten Sicherheitsstandards und dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Zu keiner Zeit werden die verschlüsselten Daten auf Sanasoft-Server gespeichert und Sanasoft kann auf diese auch nicht zugreifen.

Der Datenaustausch zwischen Patient und Arzt im Zusammenhang mit der Terminvereinbarung erfolgt über Sanasoft. Für diesen Datenaustausch verwenden wir SSL-Verschlüsselung und den OAuth2.0- Autorisierungsstandard, die zu den sichersten und meistgenutzten Verschlüsselungs- und Autorisierungsstandards zählen.

    1. Datenaustausch zwischen Nutzer und Sanasoft

Für den Datenaustausch zwischen Benutzer und Sanasoft verwenden wir SSL-Verschlüsselung und den OAuth2.0- Autorisierungsstandard.

4.2 Verknüpfung mit Konten bei Dritten.

Sie können Ihr Sanasoft-Konto mit Ihrem Konto bei einem Anbieter eines sozialen Netzwerks verknüpfen. Ihre Kontakte auf diesen Drittdiensten werden „Freunde“ genannt. Wenn Sie diese Verknüpfung herstellen,

  • können einige der Daten, die Sie uns durch die Verknüpfung Ihrer Konten übermitteln, in Ihrem Sanasoft-Kontoprofil veröffentlicht werden;
  • kann in Ihr öffentliches Sanasoft-Profil ein Link zu diesem sozialen Netzwerk eines Drittanbieters aufgenommen werden;
  • können Sanasoft-Nutzer in der Lage sein, Freunde zu sehen, die Sie mit ihnen gemeinsam haben oder deren gemeinsamer Freund Sie gegebenenfalls sind;
  • können die Daten, die Sie uns durch die Verknüpfung Ihrer Konten übermitteln, zu Zwecken der Betrugsprävention und der Risikobewertung gespeichert, verarbeitet und übertragen werden;
  • richten sich Veröffentlichung und Anzeige von Daten, die Sie Sanasoft durch diese Verknüpfung übermitteln, nach Ihren Einstellungen und Genehmigungen auf der Sanasoft-Plattform und der Drittwebsite.

5.EXTERNE PARTNER & INTEGRATIONEN

Die Sanasoft-Plattform kann Links auf externe Webseiten oder Dienste enthalten, etwa auf externe Integrationen, co-gebrandete Dienste oder von Dritten gebrandete Dienste („externe Partner“). Sanasoft ist weder Inhaber dieser externen Partner noch in der Lage, sie zu kontrollieren. Wenn Sie mit ihnen interagieren, können Sie Daten direkt an den externen Partner, an Sanasoft oder an beide übermitteln. Diese externen Partner haben eigene Regeln über die Erhebung, Nutzung und Weitergabe von Daten. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen der anderen von Ihnen besuchten Webseiten einzusehen. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass externe Partner die Datenschutzbestimmungen einhalten.

6.IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN 

6.1 Zugriff und Aktualisierung.

Sie können die Daten in Ihrem Sanasoft-Konto einsehen, aktualisieren oder löschen, indem Sie sich bei Ihrem Sanasoft-Konto anmelden und Ihre Kontoeinstellungen sowie Ihr Profil überprüfen. Für die Richtigkeit und Aktualität der Daten sind Sie selbst verantwortlich.

6.2 Löschung des Kontos.

Eine Löschung Ihres Benutzerkontos ist jederzeit möglich und kann per E-Mail an office@sanasoft.com oder an termination@sanasoft.com erfolgen. Nach Löschung Ihres Benutzerkontos werden Ihre Daten nach Ablauf etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie in dieser Datenschutzerklärung entsprechend informieren. 

6.3 Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und Widerspruch.

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten. Zu diesem Zweck können schriftlich Kopien Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten anfordern. Wir werden ihnen so schnell wie möglich eine Kopie der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zukommen lassen. Zur Verifizierung ihrer Zugriffsanforderung können wir einen Identitätsnachweis verlangen.

Sind Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir werden dann die betreffende(n) Information(en) berichtigen.

Sie haben außerdem das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 

Schließlich haben Sie auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. 

Anforderungen nach diesem Abschnitt können Sie per E-Mail an legal@sanasoft.com richten.

7.SPEICHERORT IHRER DATEN

Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Österreich. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind.

8.SICHERHEIT

Zum Schutz Ihrer Daten vor unbefugtem Zugriff sowie vor Verlust, Zerstörung oder Änderung ergreifen und verbessern wir fortlaufend administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen. Das Internet ist jedoch keine zu hundert Prozent sichere Umgebung, weshalb wir die Sicherheit der Übertragung bzw. Speicherung Ihrer Daten nicht garantieren können.

9.ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sanasoft behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit nach Maßgabe der vorliegenden Bestimmung zu ändern. Nehmen wir an der Datenschutzerklärung Änderungen vor, werden wir die geänderte Datenschutzerklärung auf der Sanasoft-Plattform veröffentlichen und das Datum der „letzten Aktualisierung“ zu Beginn der Datenschutzerklärung aktualisieren. Über die Änderungen setzen wir Sie außerdem mindestens dreißig Tage vor dem Zeitpunkt deren Inkrafttretens in Kenntnis. Wenn Sie mit der geänderten Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Sanasoft-Konto fristlos und kostenfrei kündigen. Wenn Sie Ihr Sanasoft-Konto nicht vor dem Datum, an dem die geänderte Datenschutzerklärung in Kraft tritt, kündigen, gilt Ihre fortgesetzte Nutzung der Sanasoft-Plattform als Zustimmung zu der geänderten Datenschutzerklärung.

10.ANSPRECHPARTNER

Mit Fragen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung können Sie sich per E-Mail an legal@sanasoft.com uns wenden.